7. bundesweiter Vorlesetag am 26. November 2010

“Wir lesen vor” – Bereits zum siebten Mal findet in der dieser Woche, initiiert von der Stiftung Lesen und den Partnern DIE ZEIT und Deutsche Bahn, der deutschlandweite Vorlesetag statt. Am 26. November 2010 wird nun in Schulen, Bibliotheken und an öffentlichen Plätzen gelesen und gelauscht.

Die Idee dieser Veranstaltung ist denkbar einfach: Menschen mit Spaß am Lesen teilen diese Freude mit Jung und Alt, indem sie anderen spannende Bücher vorlesen. Prominente, Politiker und andere engagierte Bürger unterstützen diese Aktion durch ihre Teilnahme und tragen dem neugierigen Publikum fesselnde Geschichten vor.

Sind wir mal ehrlich: In einer Welt voller aufregender High-Tech-Ablenkung kommt das geschriebene Wort, besonders bei den Junglesern, oft zu kurz. Bücher erscheinen neben den modernen blinkenden, animierten Spielzeugen eher altbacken, staubig und langweilig. Darum will die Stiftung Lesen, gemeinsam mit der ZEIT und der Deutschen Bahn, die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen neu entfachen. Die Neugier auf die geheimen Abenteuer, die sich zwischen zwei Buchdeckeln befinden können, soll geweckt und gefördert werden.

Die Aktion erzielte bereits in den vorangegangenden sechs Jahren viel positive Resonanz. Bekannte Stimmen aus Politik, Radio, Theater, Film und Fernsehen sind an diesem Projekt ebenso beteiligt wie die Bürger von nebenan. Wo Sie nun Richard von Weizsäcker, Nena, Dirk Bach, Armin Maiwald, Gregor Gysi und vielen anderen Vorlesern zuhören können, erfahren Sie unter www.vorlesetag.de.