Auch Kinder leiden unter Stress

Bild: Stefanie Hofschlaeger/pixelio.de

Erst das Kind in den Kindergarten oder die Schule bringen, dann weiter zum Arbeitsplatz, von dort gestresst heim, Essen machen, den Haushalt und auch für die Kinder da sein. Der Alttag vieler Eltern ist Stress pur. Aber auch schon Kinder leiden unter Stress, denn bereits ihr Alltag ist straff durchorganisiert. Genau wie ihre Eltern müssen sie sich entspannen, um nicht unter dem Stress zu leiden. Am schönsten dabei die Entspannung gemeinsam mit Mama oder Papa.

Schule, Hausaufgaben, Sportverein, Musikunterrricht, Nachhilfe, der Zeitplan von Kindern ist alles andere als stressfrei. Auch wenn Eltern mit derart vollgestopften Tagen nur das Beste für ihre Kinder im Sinn haben, so übt dies dennoch einen Stress auf Kinder aus. Dieser aber hat bei Kindern die gleichen Folgen, wie auch bei Erwachsenen. Sie werden unkonzentriert, unmotiviert und ihre Leistungen sinken. Letztlich geschieht durch den Stress genau das Gegenteil dessen, was die Eltern mit dem vollen Terminkalender für ihre Kinder beabsichtigen.

Es gibt Kinder, die schon von Geburt an mit der Fähigkeit ausgestattet sind, sich selbst zu beruhigen. Diese finden auch später schnell Wege, den Stress abzubauen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Alle anderen jedoch brauchen Hilfe. Erste Anzeichen dafür, dass Kinder unter Stress leiden, können dabei Schlafstörungen, Bauch- oder Kopfschmerzen sein.

Entspannung kann dabei viel sein, je nach Kind wird etwas unterschiedliches als besonders entspannend empfunden. Kraft spendet aber fast allen Kindern ebenso wie ihren Eltern eine gemeinsame Zeit. So kann beispielsweise abends beim Fernsehen gekuschelt werden und so zur Ruhe gekommen werden, damit die Anspannung vor dem Schlafen gehen abgestreift werden kann. Auch Lesen oder Vorlesen ist für Kinder entspannend. Je nachdem, ob das Kind dies annimmt, bieten auch so genannte Fantasiereisen, bei denen Kinder ähnlich wie beim Autogenen Training, in eine entspannende Welt der Geschichte eintauchen. Diese gibt es sogar schon seit einiger Zeit auf CD, so dass Eltern gemeinsam mit ihren Kindern im heimischen Wohnzimmer auf Reisen gehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.