Basteln zu Ostern: Niedliche Häschen und Küken aus Pompoms

Header Osterspecial

In den Wochen vor dem Osterfest macht es Spaß, gemeinsam mit den Kindern Dekorationen für das Fest herzustellen. Mit ein wenig Hilfe der Eltern können auch schon kleine Kinder beispielsweise niedliche Tierchen aus Pompoms herstellen. Ob allein oder als ganze Familie, diese Tiere machen nicht nur beim Herstellen Spaß, sondern sind auch nach Ostern noch eine schöne Dekoration.

An die Wolle, fertig, Los!

Für die Herstellung der Tiere aus Pompoms braucht es nur wenig Material. Benötigt werden Wolle oder Wollreste, Tonkarton oder Pappe sowie ein wenig Filz, außerdem eine stumpfe Stopfnadel. Zunächst aus der Pappe zwei runde Scheiben ausschneiden, in die Mitte ebenfalls ein Loch schneiden. Die Scheiben aufeinander legen, Wollfaden in die Nadel fädeln und schon kann mit dem ersten Pompom begonnen werden. Hierzu wird der Wollfaden in der durch das Mittelloch immer wieder um die beiden Scheiben gewickelt. Um Kindern den Anfang zu erleichtern, kann das Ende um den Scheibenrand verknotet werden, so dass es nicht immer wieder durchziehen kann. Nun wird die Wolle so lange immer wieder durch die Mitte um die Scheiben gewickelt, bis das Mittelloch „voll“ ist und kein Faden mehr durchziehbar ist. Jetzt vorsichtig die Wollfäden um den äußeren Rand der Scheibe durchtrennen. Die Scheiben sind nun zu sehen. Jetzt wird ein Wollfaden vom äußeren Rand aus zwischen die beiden Scheiben geschoben. Dieser wird in der Mitte fest zusammengeknotet. Entfernt man nun die beiden Pappscheiben, so erhält man den ersten Pompom.

Hasen und Küken herstellen.

Für einen Hasen benötigt man einen großen, einen mittelgroßen und drei kleine Pompoms, die wie auf der Zeichnung aneinander gesetzt werden. Die Ohren werden nach dem Muster aus Filz geschnitten und angeklebt, ebenso die Augen. Hier können natürlich auch Wackelaugen, die in Bastelgeschäften erhältlich sind, aufgeklebt werden.

Das Küken besteht aus nur zwei gleich großen Pompoms und benötigt nur einen Schnabel aus Filz. Wer mag, kann das Küken auch in eine leere Eierschale setzen und dies in ein Osternest legen.

Kommentare lesen und selbst kommentieren!

Stets auf dem Laufenden bleiben - mit unserem Newsletter erhaltet Ihr neue Kreativtipps, Infos und exklusive Angebote. Schnell anmelden!
Tipps zu St. Martin, Halloween und anderen Themen rund um den Herbst im Kinderzeugs Herbstspecial

Deine Meinung ist gefragt!

Regeln: Kommentare werden vor Freischaltung geprüft. Kritik ist ebenso willkommen wie Lob. Wir erwarten dabei nur die Wahrung des Anstands. Beleidigungen und Ähnliches werden nicht freigeschaltet - andere Meinungen hingegen schon :-)
Über euer Feedback freuen wir uns!