Sie sind hier: kinderzeugs.de - Ratgeber

Eltern sollten ihre Kinder gegen Meningokokken Infektionen impfen lassen

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte rät Eltern dringend dazu, ihre Kinder gegen die gefährliche Meningokokken-Infektion impfen zu lassen. Meningokokken können zu einer Blutvergiftung oder einer Hirnhautentzündung führen. In 40 Prozent aller Infektionen allerdings tritt beides ein. (mehr …)

Vorsorgeuntersuchungen sollten immer wahrgenommen werden

Bild: pixelio.de / meltis

Schon vor der Geburt wird die Entwicklung des Babys im Mutterleib ständig untersucht und überwacht. Auch die Gesundheit der Mutter steht in dieser Zeit im Fokus. Nach der Geburt ist es allerdings immens wichtig, weiterhin regelmäßig die Entwicklung und Gesundheit des Kindes untersuchen zu lassen. Dies geschieht in den Vorsorgeuntersuchungen, kurz den U Untersuchungen. (mehr …)

Im ersten Lebensjahr besser Schlafsäcke

Bild: pixelio.de / meltis

Gerade im ersten Lebensjahr des Kindes sollten Eltern im Bett des Babys auf Kissen, Decken und Kuscheltiere verzichten. Auf diese Weise bleiben die Kleinkinder eher auf dem Rücken liegen und können nicht versehentlich ihr Gesicht eingraben. (mehr …)

Babys: Das erste Weihnachtsfest

Kind Weihnachten Baby

Foto: babasteve / flickr.com

Das erste Weihnachtsfest eines Kindes ist etwas ganz Besonders. Die frisch gebackenen Eltern sind häufig aufgeregt und überlegen, wie sie das Weihnachtsfest für ihren Nachwuchs gestalten können. Doch schnell taucht Unsicherheit auf: Wieviel bekommt das Baby vom Weihnachtsfest eigentlich mit? Ist das Getummel nicht zu stressig? Und: Soll man die Kleinsten auch schon beschenken?

(mehr …)

Advent, Advent, der Kranz der brennt?

Bild: Aka/pixelio.de

Kinder lieben genau wie ihre Eltern den Anblick der brennenden Kerzen auf dem Adventskranz. Oft jedoch schrecken Eltern besonders von Kleinkindern davor zurück, auf dem Kranz oder dem Gesteck, das durch die besinnliche Adventszeit führt, echte Kerzen zu verwenden aus Angst vor Zimmerbrand. (mehr …)

Kinder dürfen sich auch mal langweilen

Viele Eltern verfallen dem Glauben, sie müssen so etwas wie ein All Round Entertainer für ihre Kinder sein. Dem ist jedoch nicht so. Kinder dürfen sich auch ruhig einmal langweilen. Auf diese Weise können sie selbst ihre Kreativität und Fantasie ohne die Anleitung ihrer Eltern entdecken. (mehr …)

Gehhilfen für Babys – Förderung oder Gefahr?

Bild: pixelio/Lucie Kärcher

Sobald Babys in der Lage sind, sich an Tischen, Stühlen und anderen Möbelstücken hochzuziehen, überlegen Eltern, ob sie sich nicht eine Gehlernhilfe anschaffen. Die beliebtesten Geräte sind das sogenannte Gehfrei und der Babyhopser. Doch fördern diese wirklich die Entwicklung des Kindes oder hemmen sie diese eher und verursachen zusätzlich Schäden?

Der Babyhopser ist bei Eltern und Kind sehr begehrt. Es ist in der Wohnung oder Haus leicht angebracht und braucht kaum Platz. Zudem macht den Kleinen das Hüpfen sehr viel Spaß. Lassen die Eltern den Zwerg auf dem eigenen Schoss rumhopsen, werden dabei die Beinmuskulatur und der Gleichgewichtssinn zusätzlich trainiert. (mehr …)