Sie sind hier: kinderzeugs.de - Ratgeber

Jugendliche haben Rechte

Bild: Jerzy/pixelio.de

Eltern von Jugendlichen haben es nicht leicht. Aber auch Teenager haben es nicht leicht mit ihren Eltern. Verbote hier, Pflichten da, nichts scheint erlaubt. Doch dies ist nicht ganz der Fall, denn das Jugendschutzgesetz trifft klare Aussagen.
Eltern von Heranwachsenden sollen nun aber keinesfalls immer den Gesetzestext zur Hand haben, wenn es darum geht, was ihre Kinder dürfen und was nicht, auch wenn der Verweis auf einen entsprechenden Paragraphen ab und an durchaus ein schnelles Ende mancher Diskussion herbei führen kann. Einige immer wiederkehrende Diskussionspunkte hier einmal zusammengefasst: (mehr …)

Soziale Netzwerke und Kinder

Die Zahl der Kinder, die Zugang zum Internet haben, steigt. Damit steigt auch die zahl derer, die sich in sozialen Netzwerken anmelden und Kontakte knüpfen. Leider wissen Eltern viel zu selten genau, was die Kinder und Jugendlichen im Internet genau machen. Diesen ist häufig auch selbst nicht ganz klar, wieviel sie eigentlich von sich im Internet völlig fremdem Menschen offenbaren. (mehr …)

Streit unter Geschwistern fördert die Entwicklung

Bildquelle: S. Hofschlaeger/pixelio.de

Auch wenn es Eltern schnell vorzeitig graue Haare beschert, so ist Streit unter Geschwistern nicht nur völlig normal, sondern die Kinder profitieren auch in ihrer Entwicklung von den Meinungsverschiedenheiten mit Bruder oder Schwester. Dabei lernen nicht nur die Kleinkinder von den Älteren, sondern auch die älteren Geschwister lernen durch das Zusammenleben mit dem kleineren Kind. (mehr …)

Freizeitparks in Deutschland: Urlaub für die ganze Familie

Hote LING BAO/Phantasialand

Sie wollen Urlaub mit der Familie machen – wie wäre es mit einer Reise zu einem dem vielen Freizeitparks in Deutschland?
Es ist nicht immer einfach wenn sie Urlaub mit der Familie machen, ein Hotel zu finden, das sowohl eine passende Ausstattung für die Erwachsenen hat, und ein tolles Freizeitangebot für die Kinder. Die Eltern kommen im Urlaub kaum zur Ruhe, wenn es für die Kleinsten zu wenige Möglichkeiten zur Unterhaltung hat. Wie Sie alles unter einen Hut bringen könnten, zeigen die nachfolgenden Beispiele. (mehr …)

Heute schon ihr Kind gelobt?

Eltern lieben ihre Kinder. Leider nur sagen sie es ihnen meist viel zu selten. Genauso ist es viel einfacher, bei einem Fehler oder Fehlverhalten des Kindes zu schimpfen, als ein Lob auszusprechen, wenn ein Kind etwas geschafft hat. Dabei müssen Eltern gar nicht nach besonders herausragenden Erfolgen ihres Nachwuchses Ausschau halten, schon die kleinen Dinge sind es, die mit einem Lob bedacht werden sollten. (mehr …)

Kindersitze niemals gebraucht kaufen

Bild: Albrecht E. Arnold/pixelio.de

Kinder zu haben ist wunderbar. Leider jedoch ist das Leben mit Kindern auch um Längen teurer, als ohne sie. Angefangen bei Windeln über ständig zu klein werdende Kleidung bis hin zu immer neuer Ausstattung für das Kind sehen sich Eltern enormen Kosten gegenüber. Daher geht der Trent besonders bei kleinen Kindern immer mehr dahin, sich auf so genannten Baby- oder Kleinkind Börsen mit dem nötigen Bedarf an Kleidung und Ausstattung aus zweiter Hand einzudecken. Autositze allerdings sollten hier ausgenommen sein. (mehr …)

Kommunikation zwischen Eltern und Lehrern

Wenn das Wetter oder eine Verabredung lockt, dann können Kinder unglaublich kreativ werden, wenn es darum geht, keine Hausaufgaben zu machen. Von der Behauptung, der Lehrer hätte auf Grund des schönen Wetters erst gar keine Aufgaben aufgegeben bis hin zu einem kranken Lehrer reichen dabei die Ausreden der Schulkinder. Daher sollte besonders im Grundschulalter eine enge Kommunikation zwischen Eltern und Lehrern bestehen. (mehr …)