Sie sind hier: kinderzeugs.de - Ratgeber

Kinder im Internet: Viele Eltern schauen weg

Foto: flickr.com / crimfants

Täglich nutzen nahezu alle Kinder ab zehn Jahren das Internet. Welche Erfahrungen ihre Kinder im Netz machen, darum kümmern sich leider nicht alle Eltern, wie eine Forsa-Studie als Ergebnis einer Umfrage ergab. (mehr …)

Erste Hilfe beim Zahnen

Der Durchbruch der Milchzähne kann Kindern ziemlich zu schaffen machen. Neben Schmerzen kommen auch häufig erhöhte Temperatur oder sogar hohes Fieber hinzu. Eltern wollen ihrem Kleinkindern natürlich helfen, sind aber schnell am Ende ihrer Weisheit, ein Saft oder Zäpfchen gegen die Schmerzen ist nämlich selten der richtige Weg, um den Kindern im Falle des schmerzhaften Durchbruchs der ersten Milchzähne zu helfen. (mehr …)

Babys gehören nicht vor den Fernseher

Babys lernen in jeder Sekunde. Alle Reize, die sie aufnehmen, geben dem Gehirn neue Impulse, für das Bilden neuer Nervenbahnen. Dazu gehört, oft sehr zum Leidwesen der Eltern auch, dass Babys alles, was in ihre Reichweite gerät, nicht nur sehen, sondern auch tasten, schmecken und riechen wollen. Das Babys wahre Superschüler sind, hat auch die Medienindustrie entdeckt und bietet Eltern eine wahre Flut von Lernprogrammen für die Kinder. (mehr …)

Halbjahreszeugnisse und schlechte Noten – kein Grund zur Panik?

schule

Bild:pixelio.de/Dieter Schütz

In den ersten Bundesländer haben die Lehrer sie bereits verteilt, in anderen Regionen Deutschlands zittern manche Kinder noch: Die Halbjahreszeugnisse stehen an. Warum das manchen Kindern große Angst einjagt und wie man gegen Angst und schlechte Noten am besten vorgehen kann, erfahren Sie hier.

(mehr …)

Fieber ist etwas Gutes

Gerade in dieser Jahreszeit machen in Schulen und Kindergärten wieder grippale und Virus Infekte die Runde. Schnell haben sich die Kinder mit den Erregern angesteckt. In der Folge reagieren Kinder häufig mit hohem Fieber. Was aber sollten Eltern bei einem Fieberkind tun und ab wann ist eine Temperatur als Fieber anzusehen? Hier einige hilfreiche Tipps für Eltern. (mehr …)

Voraussetzungen für die vorzeitige Einschulung von Kindern

Foto: pixelio.de / Rita Köhler

Um in der Schule bestehen zu können, müssen viele Kinder recht ausdauernd lernen. Langsam ernst in Sachen Schule wird es dann, wenn sich die Kinder dem sechsten Lebensjahr nähern. Für die Eltern der Zeitpunkt der Entscheidung: schicke ich mein Kind jetzt schon in die Schule – oder soll ich mit der Anmeldung noch ein Jahr warten? Die Anmeldetermine für die Grundschulen liegen je nach Bundesland zwischen Ende Januar und Mitte Februar. (mehr …)

Kinder brauchen Platz

Bild: Uli Carthäuser/pixelio.de

Viele Kinderzimmer sind egal ob in Wohnungen oder in Häusern oft die kleinsten Räume. Eltern, die eine Wohnung suchen und neu beziehen, wenn sich der Nachwuchs ankündigt, neigen automatisch dazu, das größte Zimmer als Wohnraum für die Familie und den kleinsten Raum als das eigene Reich für das Kind einzurichten. Dabei brauchen gerade Kinder viel Platz zum Spielen und um sich auszubreiten. (mehr …)