Sie sind hier: kinderzeugs.de - Ratgeber

Das ändert sich 2011 für Eltern

Foto: flickr.com / Terry Grealey

Das Jahr 2011 steht unmittelbar vor der Tür, und für viele Bürger wird es ein spürbar teureres Jahr als bisher. Gerade einkommensschwache Familien werden die Wirtschaftslobby-Politik unserer Bundesregierung, die gezielt an sozial Schwachen spart, zu spüren bekommen. Kinderzeugs.de hat für alle zusammengefasst, was 2011 auf uns zukommen wird. (mehr …)

Splitter entfernen bei Kindern

Foto: flickr.com / gemsling

Nichts ist vor Kinderhänden sicher, und schnell ist es passiert: ein Splitter steckt in der zarten Haut. Dicke Tränen kullern über die Wangen – und oft stehen die erschrockenen Kinder ratlosen Eltern gegenüber. Dabei ist es meist recht einfach, kleine Splitter zu entfernen, am besten mit einer Splitterpinzette, die in jede Hausapotheke gehört. (mehr …)

Feuerwerk und Kinder – Sicher durch die Silvesternacht

wunderkerze kind mädchen feuerwerk silvester

Foto: deltaMike / flickr.com

Die Silvesternacht ist ein Spaß für Jung und Alt: Farbenprächtige Raketen schmücken den Himmel, Chinaböller krachen durch die Luft und im Haus knallt das Tischfeuerwerk. Doch wer den Jahreswechsel mit Kindern feiert, sollte umsichtig mit den Feuerwerkskörpern umgehen – und auch den Kleinen den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen beibringen. (mehr …)

Hörverlust durch zu laute Musik

Bild: Stefanie Hofschlaeger/pixelio.de

Viele Kinder und Jugendliche besitzen einen MP3-Player. Jetzt nach Weihnachten werden es noch mehr sein, die von Eltern, Großeltern oder anderen Verwandten einen MP3-Player geschenkt bekommen haben. Ganz ungefährlich ist für Kinder und Jugendliche der Musikgenuss über den Kopfhörer allerdings nicht. (mehr …)

Oh Tannenbaum – so wird Ihr Fest sicher und schön

Foto: Grace Winter / pixelio.de

Viele Familien schmücken heute, im Kreise ihrer Liebsten, eifrig den Weihnachtsbaum. Die interessantesten Fakten zur Weihnachtstanne sowie die wichtigsten Tipps zum sicheren Schmücken und Aufstellen finden Sie hier bei uns.
(mehr …)

Eltern sollten ihre Kinder gegen Meningokokken Infektionen impfen lassen

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte rät Eltern dringend dazu, ihre Kinder gegen die gefährliche Meningokokken-Infektion impfen zu lassen. Meningokokken können zu einer Blutvergiftung oder einer Hirnhautentzündung führen. In 40 Prozent aller Infektionen allerdings tritt beides ein. (mehr …)

Vorsorgeuntersuchungen sollten immer wahrgenommen werden

Bild: pixelio.de / meltis

Schon vor der Geburt wird die Entwicklung des Babys im Mutterleib ständig untersucht und überwacht. Auch die Gesundheit der Mutter steht in dieser Zeit im Fokus. Nach der Geburt ist es allerdings immens wichtig, weiterhin regelmäßig die Entwicklung und Gesundheit des Kindes untersuchen zu lassen. Dies geschieht in den Vorsorgeuntersuchungen, kurz den U Untersuchungen. (mehr …)