Das kommt mir in die (Schul-) Tüte

Bild: Holger Zscheyge/flickr.com

Für die meisten Eltern ist der erste Schultag ihres Kindes ein fast ebenso aufregender Tag, wie für das Kind selbst. Meist findet an diesem Tag eine Feier daheim statt, das Kind darf zum ersten Mal den neuen Schulranzen zur Schule tragen und vor allem bekommt es eine Schultüte. Doch was kommt eigentlich in diese gekaufte oder selbst gebastelte Tüte hinein?

Wie alt der Brauch, dass Kindern am ersten Tag der Schule eine Schultüte mit auf den Weg gegeben wird, ist nicht gesichert. Sicher ist jedoch, dass die Schultüte inzwischen hierzulande genauso zum ersten Schultag gehört, wie der Schuleintritt selbst. Der Inhalt soll den Kindern den Eintritt in die Schule „versüßen“. Allerdings bedeutet dies nicht, dass in einer Schultüte ausschließlich Naschereien zu finden sein sollen.

Sicherlich gehören kleine Naschtütchen hinein, doch auch Dinge, die für den späteren Schulalltag gebraucht werden, können hier als kleines Geschenk verpackt hineinwandern. Dazu gehören neben schönen Stiften auch Radiergummis aber auch hübsche Anspitzer mit Auffangbehälter. Ebenso kann eine Trinkflasche und eine Brotdose in die Schultüte gepackt werden. Diese sollten dann aber schon vorher ausgewaschen und bereit zur Benutzung sein, schließlich möchte das Kind diese schon am nächsten Tag nutzen und am liebsten schon am Vorabend zurecht legen.

Ein ebenfalls schönes Präsent in der Schultüte ist eine eigene Armbanduhr für das Kind oder ein Wecker für den Nachttisch. Zum einen lernt das Kind spielerisch die eigene Zeit einzuteilen oder auch die Uhr richtig lesen, zum anderen signalisiert es dem Kind, dass es nun zu den „Großen“ gehört, deren Tagesablauf von der Uhrzeit bestimmt wird. Hierbei sollten Eltern allerdings Zifferblätter und Zeiger bevorzugen und keine Digitalanzeige.

Worauf in der Schultüte getrost verzichtet werden kann, ist hingegen ein Füller. Dieser wird im ersten Schuljahr noch nicht benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.