Deutsche Kinder immer fetter – Bewegungsmangel und falsches Essen an der Tagesordnung

Es ist einfach traurig: von Tag zu Tag werden immer mehr Kinder in Deutschland dicker und dicker. Der Grund hierfür ist klar, immer mehr Kinder ernähren sich falsch und bewegen sich viel zu wenig. Deshalb ist mittlerweile rund jedes fünfte Kind in Deutschland übergewichtig. Seit den neunziger Jahren ist die Zahl der übergewichtigen Kinder in Deutschland aktuellen Studien zufolge fast um die Hälfte gestiegen. Als Folgen des Übergewicht drohen schon den Kleinen hoher Blutdruck, Stoffwechselstörungen, Gicht und sogar Diabetes Typ 2.

Was sind aber die Gründe für diese erschreckende Wahrheit? Hauptgründe sind natürlich falsche Ernährung und Bewegungsmangel der Kinder. In vielen Familien ist die Ernährung viel zu fettreich – oft leiden daher auch die Eltern an Übergewicht. Heutzutage, da fast jedes Kind eine Spielkonsole und ein TV-Gerät in seinem Zimmer hat, fehlen halt immer mehr die Bewegung und die Spiele draußen in der frischen Luft mit Freunden. Seine Nachmittage verbringen unsere Kinder inzwischen hauptsächlich in den eigenen vier Wänden – egal, ob es draußen regnet oder die warme Sonne scheint. Ganz anders beispielsweise in Spanien, hier haben die Kinder auch Konsolen, sind aber trotzdem tagsüber im Freien anzutreffen.

Und das Traurigste ist, dass ganz viele Eltern das Problem nicht verstehen. Sie kaufen ihren Kindern gerne fettes und süßes Essen. Es soll hierzulande sogar Kinder geben, die sich fast ausschließlich von Pizzas und Burgern ernähren. Kein Wunder also, dass manch ein Kind nicht mehr weiß, was Kakis oder Papayas sind.

Natürlich sollen die Eltern ihren Kindern nicht verbieten, ab und zu was Süßes zu Naschen. Doch die Erwachsenen sollten den Kindern in Deutschland mehr lernen, dass sie die Grenzen wissen. Dabei ist es auch wichtig, dass gezeigt wird, wie gesundes Essen voller Obst und Gemüse lecker schmecken kann. Guten Appetit und bleiben Sie gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.