Einladungen für den Kindergeburtstag gestalten

Eltern haben oft ein ambivalentes Verhältnis zu Kindergeburtstagen: Schließlich ist es zum einen ein toller Tag, wenn das eigene Kind ein Jahr älter wird, zum anderen ist es aber eben auch eine Menge Arbeit, wenn man den Sprösslingen eine schöne Fete mit den besten Freunden gestalten will. Die Basis für eine gelungene Party sind natürlich liebevoll gestaltete Einladungen, die am besten noch unter einem Motto stehen. Bei Jungs sehr beliebt sind die Themen Ritter, Drachen, Dinosaurier oder Fußball. Mädchen dagegen freuen sich auf eine Party unter dem Motto Prinzessin, Meerjungfrau oder nach einem Disney-Film. Man kann die Einladungen professionell drucken lassen, was allerdings eine Menge kostet. Aus diesem Grund gestalten viele Eltern ganz einfach am PC mit nur wenigen Klicks gelungene Einladungskarten und drucken diese am Ende kostengünstig am eigenen Drucker aus. Dabei eignet sich natürlich nicht jeder Drucker dafür, eine gute Druckqualität zu haben, auch Fotopapier kann man nicht in jeden Drucker einlegen und so sollte man sich vorab auf jeden Fall informieren (dies kann man zum Beispiel auf druckerpunkt.de).

Als kleines Extra kommt es auch sehr gut an, wenn man eine Süßigkeit oder ähnliches wie einen Luftballon auf die Einladung klebt, Hauptsache etwas buntes und nicht langweiliges. Auf die Einladung sollte unbedingt das Datum des Kindergeburtstags, sowie die Uhrzeit, zu der das Event stattfindet. Auch sollte darauf hingewiesen, was mitgebracht werden sollte (etwa Schwimmzeug) und wann das Ende des Festes angedacht ist. Um unabhängig davon zu sein, wie lange das Fest dauern wird, kann man die Kinder am Ende der Party auch nach Hause fahren, wenn sie nicht zu weit weg vom Veranstaltungsort wohnen sollten.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten einen Kindergeburtstag möglichst stimmungsvoll und kindgerecht zu gestalten. Dabei sollten technische Geräte bei Kleinkindern aber tabu sein. Die „größeren“ Jungs gedenken öfters zur Zelebrierung ihres neuen Lebensjahres einen Zockerabend mit den Kumpels zu machen, viel schöner und eindrucksvoller ist aber eine Gestaltung und Untermalung durch gemeinsame Aktivitäten. Die guten alten Partyspiele sind seit jeher beliebt, zu den Klassikern gehört „Topf schlagen“ oder „Brezeln schnappen“… der kreativen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und es gibt eine Diversität an Möglichkeiten einen Kindergeburtstag schön zu gestalten, die zugehörige Einladung dazu natürlich eingeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.