Gewinnspiel: Kinderzeugs sucht Fans bei Facebook – Sachpreise winken!

Liebe Leserinnen und Leser, seit inzwischen einem Jahr berichtet Kinderzeugs.de über Wissenswertes rund um das Eltern-Dasein. Über 500 Artikel haben sich im Laufe der Zeit angesammelt, die unterschiedlichste Themengebiete beleuchten, seien es tagesaktuelle Berichterstattung aus der Politik, der Wirtschaft oder dem Zeitgeschehen, Ratgeber rund um Erziehung, die von Michaela Schwenck als ausgebildeter Erzieherin und zweifacher Mutter verfasst werden, Gesundheitsthemen, die hauptsächlich von Timo Hermann als staatlich examiniertem Rettungsassistent geschrieben werden, und vieles mehr.

Bereits seit geraumer Zeit hat Kinderzeugs.de die Grenzen dieses Portals erweitert und ist neben Twitter auch beim populären sozialen Netzwerk Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort werden die Fans zeitnah über neue Artikel informiert und können mitdiskutieren, Fotos verbreiten oder auch an Aktionen wie dem Kinderzeugs-Adventskalender teilnehmen – es lohnt sich also, Fan zu werden. Um das noch mehr zu unterstreichen und um mehr Aktionen anbieten zu können, wollen wir mehr Fans und starten hierfür eine große Verlosung.

Die Teilnahme ist ganz einfach: wer noch kein Fan unserer Facebook-Seite ist, muss diese einfach besuchen und „Gefällt mir“ anklicken – schon werdet ihr nicht nur regelmäßig mit Updates versorgt, sondern nehmt automatisch an der Verlosung teil. Schneller geht es, wenn ihr auch eure Freunde zu Kinderzeugs einladet: das geht, indem ihr links oben auf der Facebook-Seite unter dem Logo auf „Freunden vorschlagen“ klickt. Alle weiteren Infos erhaltet ihr auf der Facebook-Seite unter dem Reiter „Gewinnspiel“ – die Gewinner werden direkt bei Facebook per Privatnachricht angeschrieben.

Viel Glück!

2 Responses to Gewinnspiel: Kinderzeugs sucht Fans bei Facebook – Sachpreise winken!

  1. anna haferkamp sagt:

    wo winken die preise?????

  2. Timo sagt:

    Hallo Anna, dieses Gewinnspiel ist heute auf den Tag genau ein Jahr her… 😉 Es ist somit natürlich beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.