Kaufentscheidung: Babyphone – Welches ist richtig?

Welches Babyphone ist das richtige?

Die empfindliche Gesundheit des Babys muss in den ersten Lebensmonaten noch ständig überwacht werden. Trotzdem brauchen frischgebackene Eltern auch mal eine Auszeit. Gerade wenn der Nachwuchs ruhig schläft, ersetzt das Babyphone zuverlässig die Fürsorgepflicht. Ein optimales Design bietet maximale Sicherheit bei größtmöglicher Freiheit. Wirklich erstaunlich, wozu der technische Fortschritt schon imstande ist. Das Angebot lässt sich im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilen. Während das analoge Babyphone gegenwärtig eher veraltet erscheint, geht der Trend ganz klar in Richtung der digitalen Übertragung. Trotzdem wirkt sich die Einfachheit, nicht unbedingt immer zum Nachteil aus. Beide Seiten haben ihre Vorteile, die es abzuwägen gilt.

Analoges Babyphone

Die analoge Übertragung sendet in der Regel unverschlüsselt, wodurch die Abhörsicherheit in jedem Fall nicht gewährleistet ist. Mit nur acht Kanälen kommt es häufig zu Störungen. Diese treten meist dann auf, wenn andere Funkgeräte, wie etwa das Handy, sich in direkter Nähe befinden. Über die manuelle Regelung fällt die Sprachqualität viel schlechter aus. Bei solch minderwertigen Eigenschaften stellt sich die Frage, warum diese veraltete Funktionsweise trotzdem noch erhältlich ist. Die passende Antwort darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Der positive Aspekt schlägt sämtliche negativen Faktoren in den Wind. Durch die Belastung mit Elektrosmog ist das digitale Babyphone in jüngster Zeit in die Kritik geraten. In der Einfachheit liegt der Schlüssel für den sicheren Gebrauch. Gesundheitliche Risiken gibt es keine.

+ niedriger Preis
+ keine gefährliche Belastung durch Elektrosmog
 nur acht Kanäle sind sehr anfällig für Störungen
 keine Abhörsicherheit
 Technik ist veraltet
 Einstellung erfolgt manuell
 niedrige Reichweite mit geringer Sprachqualität

Digitales Babyphone

Die digitale Übertragung entspricht in jedem Fall dem bestmöglichen Standard, den der Markt gegenwärtig zu bieten hat. Mit mehr als 120 Kanälen ist die hochmoderne Technik garantiert störungsfrei und abhörsicher. Der Funkstandard wird auch bei Smartphones und anderen schnurlosen Telefonen verwendet. Die durchschnittliche Reichweite sendet bis zu 100 Meter und dass sogar durch dicke Wände hindurch. Ideal, um bei den Nachbarn einen Kaffee trinken zu gehen. Allerdings steht die Strahlung seit Neustem im Verdacht, Krebs auslösend zu sein. Darauf hat der Markt längst reagiert. Über den sogenannten ECO-Modus kann die Belastung deutlich reduziert werden. Auch der Stromverbrauch fällt viel niedriger aus. Mit einem Sendeabstand von einem Meter kann wirklich nichts mehr schief gehen. Wissenschaftliche Studien liefern den Beweis.

 braucht unbedingt ECO-Modus um Belastung durch Strahlung zu reduzieren
 muss mit einem Sendeabstand von mindestens einem Meter aufgestellt werden
+ mehr als 120 Kanälen sind garantiert störungsfrei und abhörsicher
+ Reichweite von bis zu 100 Metern sendet sogar durch dicke Wände hindurch

Zusatzfunktionen bei Babyphones

Hochmoderne Babyphones überzeugen durch die unterschiedlichsten Zusatzfunktionen. Wie sonst üblich steigt mit dem Komfort auch der Preis. Die Investition lohnt sich in jedem Fall. Sanfte Naturgeräusche oder Musik fördern das kindliche Wohlbefinden und helfen beim Einschlafen. In einigen Fällen kann sogar noch ein ganzer Himmel voller Sterne an die Decke projiziert werden.

  • mit dem Komfort steigt auch der Preis
  • sanfte Naturgeräusche oder Musik fördern das kindliche Wohlbefinden
  • wahlweise kann auch ein Himmel zugeschaltet werden

 Babyphone mit Kamera

Wer wirklich auf Nummer sicher gehen möchte, wählt zusätzlich eine Kamera aus. Der Nachwuchs kann nicht nur gehört, sondern auch gesehen werden. Schließlich fängt nicht jedes Baby gleich nachdem Aufwachen zu schreien an. Über den integrierten Monitor lässt sich das kindliche Wohlbefinden genau überprüfen. Selbstverständlich schlägt sich solch ein Komfort immer auch im Preis nieder.

Auf der Website http://babyphone-vergleich-test.de/ finden Eltern und Interessierte weiterführende Informationen zum Thema. Hier werden verschiedene Geräte mit Testergebnissen vorgestellt und können direkt über die Seite online bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.