Kindern die Ferien gönnen

Bild: Gaby Kempf/pixelio.de

Nicht nur die Eltern brauchen nach dem Stress der Adventszeit dringend eine Pause. Ihre Kinder sind nicht weniger Urlaubsreif, besonders dann, wenn sie die vierte Klasse der Grundschule besuchen, die nach den Ferien das entscheidende Halbjahreszeugnis erwartet. Gerade auch deshalb sollten sie Weihnachten und Silvester richtig genießen dürfen.

Abschalten, sich erholen, dieses ist an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel nicht nur für Eltern wichtig, sondern vor allem auch für die Kinder. Vor allem auf den Schülern der vierten Klassen, aber auch der fünften Klassen lastet ein enormer Druck. Den Viertklässlern steht das Halbjahreszeugnis bevor, welches entscheidend für ihren Wechsel auf die weiterführende Schule im Sommer sein wird. Die Lehrer verstärken daher gerade noch einmal vor den Weihnachtsferien meist den Druck und das Arbeitspensum. Aber auch die Fünftklässler sehen sich einem großen Druck ausgesetzt. Nach einer anfänglichen Eingewöhnungsphase verstärken Lehrer gerade in der zweiten Hälfte des ersten Halbjahres oft das Lernpensum, eine Pause vom Stress und dem Lernen wird daher von den Kindern nun dringend benötigt.

Auch wenn es Eltern schwer fällt, ihre Kinder in den zwei Wochen der Weihnachtsferien keine „Nachhilfeeinheiten“ zu geben, die Kinder profitieren weit mehr von der Ruhe und dem Abschalten denn von weiterem Druck und Anforderungen. Wie bei den Eltern auch wünschen sich ihre Kinder nichts sehnlicher, als auszuschlafen, die Feiertage zu genießen und sich mit Freunden zu treffen. Der ranzen muss natürlich nicht zwangsläufig in der Abstellkammer verschwinden, kleinere „Lerneinheiten“ spielerisch verpackt, dürfen durchaus sein. Das Rezept für das Weihnachtsessen kann auch das Kind von Mengenangaben für vier Personen auf acht oder zehn Personen umrechnen, ein Gebiet in Deutschland, in dem der Schnee bereits liegen bleibt, weil dort Höhen von über 400 Metern vorhanden sind, machen trockenes Erdkunde lernen spannend.

Und wenn der Schnee hoch genug für eine Schneeballschlacht liegt, so könnte man diese als Physik Nachhilfe gelten lassen, die Form und der Schwung bestimmen schließlich die Flugbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.