Kindgerechte Möbel

Was sollte ich beim Kinder-Möbelkauf generell beachten?

Zuerst einmal sollte der Grundsatz „Function follows Design“ gelten, zu deutsch: „Funktion folgt Design“, sprich: zuerst kommt die Qualität, welche an erster Stelle steht und dann das Design des Mobiliars, welches nichtsdestotrotz auch einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Schließlich verbringt man viel Zeit in den eigenen Vier Wänden und sollte sich darin pudelwohl fühlen und einfach entspannen und abschalten können. Mit weißen Möbeln macht man nie etwas falsch: Regale und Schränke halten länger als zwei Jahre, weswegen man diese so wählen sollte, dass sie auch noch nach einigen Jahren dem persönlichen Geschmack entsprechen und am besten ganz zeitlos-klassisch im Design sind.

Erst nachdenken, dann kaufen

Oft ist man ganz versunken im Kaufrausch, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, ob das eben Erworbene auch zum Rest der Einrichtung passt. Deswegen: nehmen Sie am besten jemanden mit, der Sie beim Einkauf begleitet und berät – das kann der eigene Partner, aber auch eine gute Freundin sein. Hauptsache eine Person, die den eigenen Geschmack kennt und sich gut als beratende Begleitung eignet. Denken Sie nach der ersten Begeisterung gut darüber nach: Passt das Stück wirklich zur restlichen Einrichtung? Wie steht es mit der Qualität? Wird es mir/dem Kind auch in ein paar Jahren noch gefallen? Wie sieht es preistechnisch aus? Können sie alle diese Fragen zufriedenstellend beantworten (es gibt kein klares falsch oder richtig), dann steht einem Kauf des betreffenden Stückes rein gar nichts mehr im Weg und Sie können es ohne Bedenken erwerben. Stellen Sie aber auch sicher, dass für den sicheren Transport nach Hause gesorgt ist. Entweder durch einen eigenen/geliehenen Anhänger oder vom Möbelhaus direkt gegen ein Entgelt. Auch der Aufbau sollte (wenn nötig) bereits nach dem Kauf geklärt sein. Oft bieten Möbelhäuser eine Montage an, oder diese kann durch den eigenen Partner erfolgen.

Unter dem Motto „Alles lässt sich einrichten“ bietet Möbel Schulenburg mit Standorten in Flensburg und Halstenbek eine große Produktpalette der verschiedensten Möbel in unterschiedlichen Preisklassen an. So findet sich beispielsweise im Bereich „Baby/Jugend“ eine große Auswahl verschiedener Kinderbett Modelle: das rote Feuerwehrbett lässt die Herzen kleiner Feuerwehrmänner höher schlagen, während im Etagenbett gleich mehrere Geschwister nächtigen können. Auch Schreibtische, Kinderzelte oder Babyregale hat Möbel Schulenburg im Sortiment anzubieten, auch hier findet sich etwas für Jungs und Mädchen und man hat die Qual in der Fülle der Auswahl. Da ist es fast schade, dass man nur ein Bett benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.