Mit der Bahn in den Urlaub

Foto: Deutsche Bahn AG

Mit Kindern zu verreisen benötigt einer sorgfältigen Planung. Die allererste Frage bei einem Urlaubsziel in Deutschland, eigenes Auto, oder Bahn. Besonders vor dem Hintergrund der sich möglicherweise belästigt fühlenden Mitreisenden und dem mitgeführten Gepäck eine schwere Entscheidung. Dennoch kann die Anreise mit der Bahn einen Urlaub für die ganze Familie von Anfang an sein.

Tipps zur Reisebuchung

Im Onlineportal der Bahn lassen sich Reisen ganz bequem bis zu 92 Tage vor Reiseantritt buchen. Je früher gebucht wird, desto wahrscheinlicher ist es, von den Sparangeboten zu profitieren. Des weiteren sollten Eltern mit Kindern auf jeden fall die Platzreservierung in Anspruch nehmen. Hier kann unterschieden werden zwischen Großraum oder Abteil. Hier sollte die Wahl, wenn möglich, auf ein Abteil fallen, welches nicht im Ruhebereich liegt, so können etwaige Zwistigkeiten mit Mitreisenden durch etwas lautere Kinder minimiert werden. Sind Kleinkinder mit auf Reisen, so sollte ein Kleinkindabteil reserviert werden. Hier ist Platz und auch ein Kinderwagen oder eine Karre kann hineingestellt werden. Bei kleineren Kindern die selten oder noch nie Bahn gefahren sind gilt: Ein Kind, eine Hand. Entsprechend sollte das mitgeführte Gepäck ausfallen.

Gegen die Langeweile

In den Abteilen sind Tische vorhanden, beste Voraussetzungen also für Malen, Kniffeln oder andere kleine Schreibspiele. Ein weiteres Spiel ist „Der geheimnisvolle Rucksack“. Hierfür werden ein Rucksack oder Tasche sowie viele kleine Gegenstände benötigt. Dazu können gern auch Gegenstände genutzt werden, die sich im Reisegepäck befinden. Diese werden in den Rucksack gelegt. Nacheinander müssen die Mitspieler nun in den Rucksack greifen und allein durch Tasten erraten, welchen Gegenstand sie in der Hand halten.

Für das Spiel „Geld zählen“ benötigt es nur Kleingeld und ein Tuch. Mit dem Tuch werden dem Kind die Augen verbunden. Nun werden ihm nacheinander verschiedene Münzen in die Hand gegeben und es muss nun durch fühlen ermitteln, um welchen Münzwert es sich handelt. Nun kommt die nächste Münze. Den Wert aller Münzen muss das Kind zusammen rechnen. Hat es am Ende richtig gerechnet, darf es entweder die Münzen behalten, oder bekommt eine andere kleine Belohnung.

 

Kommentare lesen und selbst kommentieren!

Stets auf dem Laufenden bleiben - mit unserem Newsletter erhaltet Ihr neue Kreativtipps, Infos und exklusive Angebote. Schnell anmelden!
Tipps zu St. Martin, Halloween und anderen Themen rund um den Herbst im Kinderzeugs Herbstspecial

Deine Meinung ist gefragt!

Regeln: Kommentare werden vor Freischaltung geprüft. Kritik ist ebenso willkommen wie Lob. Wir erwarten dabei nur die Wahrung des Anstands. Beleidigungen und Ähnliches werden nicht freigeschaltet - andere Meinungen hingegen schon :-)
Über euer Feedback freuen wir uns!