Oster-Naschereien vom Spezialitäten-Haus gewinnen

IMG_6345Ostern steht vor der Tür. In den Supermärkten sind viele Regale mit den vielen Oster-Süßigkeiten bereits leer geräumt. Wir wollen zu Ostern unseren Kindern, und natürlich auch uns selbst, eine Freude machen und verschenken viele kleine Schokoladen-Eier und Osterhasen. In Familien mit kleinen Kindern werden diese dann zu Ostern (meist am Sonntagmorgen) im Garten, oder auch in der Wohnung versteckt. Die Kinder erfreuen sich an der Suche und natürlich am späteren Naschen.

Die besten Osterverstecke

IMG_6344Jedes Jahr muss man sich wieder überegen, wo man denn nun die Ostereier versteckt. Gerde etwas ältere Kinder kennen mittlerweile die Verstecke aus den Vorjahren. So muss man sich auch mal etwas Neues ei nfallen lassen. Clever ist es sicher das Versteck der Eier deren Farbe nach auszuwählen. Grüne Eier versteckt man also in z.B. einem Buchsbaum oder einfach auf dem Rasen. Bei roten Eiern ist es da schon etwas schwieriger. Zwischen Blumen ist hier sicher eine gute Wahl. Zwischen den vielen Farben sind die Eier nur schwer zu entdecken. Natürlich kommen auch ein paar Eier in die Osternester der Kinder :) Habt Ihr noch andere gut Verstecke oder Tipps? Macht bei unserem Gewinnspiel mit und kommentiert diesen Beitrag! Ihr könnt eine Truhe mit leckerem Oster-Gebäck gewinnen!

Darauf ist beim Kauf von Teppichen zu achten

Geht es um den Bodenbelag fürs Kinderzimmer, setzen viele Eltern auf Teppichboden. Gerade kleine Kinder spielen besonders gerne auf dem Boden, so dass der Teppich eine wärmende Unterlage darstellt. Wenn Kinder im Krabbelalter sind, schont der Teppich ihre Knie, lernen sie später das Laufen, so landen sie bei Stürzen wesentlich weicher.

Außerdem verleiht ein Teppichboden dem Raum viel mehr Wohnlichkeit und Gemütlichkeit, was gerade im Kinderzimmer äußert wichtig ist. Eine Alternative zum Verlegen eines kompletten Teppichbodens ist das Auslegen eines schönen Kinderteppichs.

Achtung bei der Auswahl des Teppichs

Je bunter, desto besser

Je bunter, desto besser

Je kleiner ein Kind ist, umso wichtiger ist Eltern, dass das Kinderzimmer schön bunt ist. Das ist auch gut und wichtig, denn verschiedene Farben und Formen regen die Fantasie an und fördern somit auch die Entwicklung, außerdem erhöht eine bunte Umgebung den Wohlfühlfaktor.

Mit Legasthenie bei Kindern richtig umgehen

Legasthenie ist keine Krankheit oder Behinderung, sie stellt lediglich Probleme im Bereich von Lesen und Schreiben dar, die betroffenen Kinder sind deshalb nicht minder intelligent. In den meisten Fällen handelt es sich um eine genetische Veranlagung, bei einigen Kinder ist die Störung auch bei der Geburt entstanden.

Was genau steckt hinter der Legasthenie?

Es liegen kleinste Funktionsstörungen im Gehirn vor, deshalb können Sprachreize nicht richtig verarbeitet werden. Die Reize müssen „Umwege“ nehmen, so dass große Anstrengungen von Nöten sind, und die Leistung dennoch vermindert ist.

Manchmal liegen auch noch Probleme beim Sehen oder Hören vor, dann wirken sich diese noch zusätzlich negativ auf die Beeinträchtigung aus. Gerade Hörprobleme sind von Bedeutung, denn ist das Hörvermögen bei Kindern eingeschränkt, ist schon die Sprachentwicklung deutlich erschwert.

So gelingt das Stillen – die besten Tipps

Stillen ist das Beste für das Baby, und auch die junge Mutter kann davon profitieren. Die Beziehung zwischen Mutter und Kind wird dadurch vertieft und es wird eine unvergessliche und einmalige Zeit im Alltag mit dem Baby.

Normalerweise ist das Stillen besonders praktisch, denn die Nahrung steht immer und überall bereit. Außerdem muss man kein Geld für Babynahrung ausgeben. Doch nicht immer wird es eine entspannte Phase, die man in vollen Zügen genießen kann. Im Grunde kann jede Frau stillen, aber es kann auch einige Probleme geben. Wir geben heute ein paar Tipps, wie das Stillen gut gelingt.

Frauen sind zu wenig aufgeklärt

Frischgebackene Mütter sind häufig verunsichert und zweifeln daran, ob sie ihr Baby mit der Brust alleine ernähren können. Wenn man eine Hebamme hat, dann kann man sich nach der Geburt auch mit Fragen rund um das Stillen an sie wenden.

Viele Frauen haben Sorge, dass ihre Brüste nicht ausreichend Milch produzieren. Doch die Natur hat es so eingerichtet, dass die Nachfrage das Angebot regelt, das bedeutet, dass so viel Milch nachproduziert wird, wie das Baby bei der letzten Mahlzeit getrunken hat.

Ist eine Kinderschutzsoftware sinnvoll?

Auch Kinder tummeln sich vermehrt im Internet, was nicht nur persönliche Gründe hat. Eltern sind in diesem Punkt häufig die Hände gebunden, denn teilweise setzen Schulen einen Internetzugang für die Erledigung der Hausaufgaben oder die Recherche zu einem bestimmten Thema voraus.

Natürlich brauchen Kinder bis zu einem gewissen Alter noch keinen eigenen PC mit Internetverbindung. Doch auch am Rechner der Eltern lauern allerhand Gefahren, selbst wenn diese ein Auge darauf haben.

Das Internet ist für Kinder voller Gefahren

Kinder sind unheimlich neugierig, und im Internet gibt es jede Menge zu entdecken. Mit nur wenigen Klicks ist man innerhalb von ein paar Augenblicken bei den gewünschten Inhalten, und leider nicht nur dort.

Die richtige Nachhilfe fürs Kind finden

Viele Kinder tun sich in der Schule schwer, manche allgemein, andere nur in einzelnen Fächern. Das hat nicht immer etwas mit mangelndem Bemühen oder fehlender Intelligenz zu tun, manchmal fehlt auch einfach nur die richtige Unterstützung, um die notwendigen Fortschritte zu machen.

Nachhilfe ist deshalb ein wichtiges Thema, sie kann den Notendurchschnitt deutlich verbessern. Es gibt heutzutage verschiedene Möglichkeiten der Nachhilfe, nicht jede ist für jeden Schüler gleichermaßen geeignet. Nachfolgend eine kleine Entscheidungshilfe für Eltern.

Die Eltern als Nachhilfelehrer

Meistens ist es so, dass Eltern sich zunächst selbst mit ihrem Kind zum Lernen hinsetzen, bevor sie Geld in eine richtige Nachhilfe investieren. Ist nur eine minimale Förderung und Hilfe notwendig, so kann dies auch durchaus der richtige Weg sein.

Coole T-Shirts für Kinder selbst bedrucken

Nicht nur für die meisten Erwachsenen ist Mode ein wichtiges Thema, auch schon die Kleinsten legen Wert auf ein cooles Outfit. T-Shirt in bunten Farben und mit witzigen Motiven oder Prints sind dabei ganz besonders beliebt und kommen bei Kindern in jedem Alter gut an.

girl-286818_1280Natürlich gibt es jede Menge modische Shirts in den Läden und im Internet zu kaufen. Doch es handelt sich dabei um Massenware, weshalb das gewisse Etwas fehlt. Doch im Zeitalter des Internets ist es gar kein Problem mehr, sich T-Shirts nach eigenen Wünschen zu gestalten, und damit ganz individuelle Kleidung zu besitzen.

Mit Kindern Shirts selber bedrucken

Gerade Kindern im Kindergartenalter macht es riesigen Spaß, wenn sie mit den Eltern zusammen ein T-Shirt selbst bedrucken können. Besonders beliebt, und außerdem noch einfach und kostengünstig, ist der Kartoffeldruck.