Sankt Martin: Einfache Laternen selber basteln (Teil 1)

Foto: Bux / flickr.com

„Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…“ Am 11. November ist es so weit: Kinder ziehen singend mit ihren Laternen durch die Straßen. Der Sankt-Martins-Umzug ist ein alljährliches Fest für die Kleinen, schließlich bekommen sie für ihren Gesang auch einige Süßigkeiten. Das Beste jedoch ist und bleibt die eigene Laterne, die zu diesem Anlass stolz umhergetragen wird. Wir zeigen in unserer kleinen Laternen-Basteln-Reihe, wie eure eigene, individuelle Laterne ganz leicht selbst machen könnt.

Wir präsentieren euch hier die ultimative Schnell-Bastel-Anleitung.
Um eure Laterne zu basteln, benötigt ihr nur:

  • Foto- oder Tonkarton,
  • Transparentpapier,
  • Schere,
  • Kleber,
  • Bindfaden oder Draht
  • einen Laternenstab samt einer Kerze mit Halter (oder die elektrische Alternative)
[stextbox id=“info“]Aufgepasst: Da die Laterne aus Papier besteht, kann sie durch die brennende Kerze leicht Feuer fangen. Unser Tipp: Um sie gefahrlos zum Strahlen zu bringen, könnt ihr auf einen solchen Laternenstab mit LED zurückgreifen. Der verhindert einen Brand, mögliche Verletzungen und die Trauer um die schöne Laterne. Außerdem könnt ihr ihn im nächsten Jahr wiederverwenden.[/stextbox]

Die Martins-Laterne mit den Kindern schnell selbst basteln

Wie das geht? Es ist ganz einfach: Aus dem Fotokarton formt ihr einen Quader. Dabei sollte eine Klebekante übrig bleiben (siehe Abbildung). Aus den Seiten dieses Quaders schneidet ihr dann Fenster (siehe gestrichelte Linien) heraus, die ihr von Innen mit dem bunten Transparentpapier hinterklebt. Nun ist eure Laterne schon fast fertig! Wenn die Transparentpapierfenster getrocknet sind, könnt ihr die Laterne an der Klebekante zusammenkleben. Nun fehlt nur noch der Boden! Der Laternenboden kann, wenn ihr einen elektrischen Laternenstab benutzt, ebenfalls aus Transparentpapier eingeklebt werden. Der Vorteil: Die Laterne strahlt dann auch nach unten ein schönes, buntes Licht. Für echte Kerzen ist es allerdings besser, einen Boden aus Tonkarton einzukleben, da dieser stabiler ist. Danach müsst ihr eure Laterne nur noch mit etwas Draht am Laternenstab befestigen.

Kinderzeugs wünscht euch viel Spaß beim Basteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.