Schaurige Halloween Bastelei

Der 31. Oktober rückt immer näher und damit auch das bei Kindern und Jugendlichen so beliebte und vielerorten auch in Deutschland inzwischen mit Partys gefeierte Halloween. Zu diesem Fest gehören neben der richtigen Verkleidung und dem passenden Gruselbuffet natürlich auch eine stimmungsvolle Dekoration.

Der Handel bietet vielfache Dekorationen für Halloween. Neben den obligatorischen Windlichtern in Schädel-, Kürbis- oder Geisterform, gehören hierzu auch allerlei Girlanden oder gruselig anzuschauende Tierchen. Viel mehr Spaß als kaufen jedoch macht es Eltern und Kindern, die Dekoration für das Fest selbst herzustellen.

Sehr aufwendig und zeitintensiv, dafür aber unvergleichbar ist es natürlich, den Kürbis für halloween zu schnitzen. Hierzu sollte mit einem Kugelschreiber oder wasserfestem Stift zunächst das Gesicht oder Muster, welches ausgeschnitten werden soll, aufgemalt werden. Dabei immer darauf achten, dass nur Teile ausgeschnitten werden und der Kürbis seine feste Form behält.

Sehr leicht sind hingegen Girlanden herzustellen. Am einfachsten ist es, ein DinA3 Papier in der Längsrichtung zu teilen, dann ziehharmonikaartig zusammenfalten. Nun einfach kleine Geister aufmalen, wobei die „Arme“ sich über dem Rand berühren sollten. Auseinandergefaltet ist die Girlande fertig. Ebenfalls schnell gemacht sind aus Tonkarton geschnittene und gebastelte Kürbisse, Geister oder Hexengesichter. Vorlagen hierzu können entweder selber gezeichnet werden, oder auch im Bastelgeschäft gekauft werden.

Spinnennetze lassen sich geschickt aus Watte herstellen, die „Bewohner“ der Selben können entweder aus Pfeifenreinigern hergestellt oder gekauft werden. Kleine Geister lassen sich schnell mit Hilfe von Taschentüchern oder Tortenpapier herstellen. In die Mitte wird ein zu einem Ball geformtes Watte- oder Stoffknäul gesteckt, dann abgebunden und der so entstandene „Kopf“ mit einem gruseligen oder lustigen Gesicht versehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *