Sponsored Video: Milupa präsentiert „Bäuchlein Blubbern“

Eigentlich kennt es jeder noch aus der eigenen Kindheit, und Eltern erleben es jetzt wieder mit ihren Kindern. Doch wie nennt man das eigentlich? Sprudeln, Schnaufen oder Prusten? Man kann es nennen wie man möchte, es macht auf jeden Fall Kindern und Eltern gleichermaßen Spaß. Milupa hat sich für „Bäuchlein Blubbern“ entschieden, denn das Unternehmen möchte, dass der Bauch der Kleinen viel mehr beachtet wird, so entstand eine tolle Kampagne.

Babys Bäuchlein soll im Mittelpunkt stehen

Überall werden Babys geherzt und geküsst, seien es die Händchen, die Füßchen oder die rosaroten Bäckchen, leider wird der Bauch dabei oftmals vergessen. Dabei ist es wunderschön, wenn man das kleine Bäuchlein blubbert. Der Bauch beeinflusst die Gefühle eines Säuglings ganz maßgeblich und außerdem ist er für die komplette Entwicklung wichtig. Je mehr man sich also diesem Körperteil, sowohl innerlich als auch äußerlich widmet, desto wohler fühlt sich das Kind.

Zum Zeitpunkt der Geburt ist der Bauch noch sehr klein, er muss in den folgenden Wochen und Monaten enorm wachsen, und die Verdauung stellt eine große Aufgabe für ihn dar. Der Bauch arbeitet nahezu mit der doppelten Geschwindigkeit als dies bei einem Erwachsenen der Fall ist, kein Wunder sind ständig die Windeln voll. Milupa ist sich bereits sehr 90 Jahre darüber bewusst, dass ein gesunder Bauch für das Wohlbefinden der Kleinsten unabdingbar ist. Mit der Kampagne will man nun erreichen, dass sich auch Eltern mit diesem Thema beschäftigen.

Bäuchlein blubbern macht Spaß und tut gut

Das Bäuchlein Blubbern ist daher ein erster Schritt, dem Körperteil mehr Aufmerksamkeit und Zuwendung zu schenken. Inzwischen befassen sich nicht mehr nur die Mütter mit der Ernährung ihres Babys, auch anderen Familienangehörigen liegt diese und die Gesundheit des Nachwuchses am Herzen. Milupa möchte deshalb Familien zum Bäuchlein Blubbern aufrufen und präsentiert aus diesem Grund ein paar herzerwärmende Videos im Internet.


Dieser Artikel wurde von Milupa gesponsort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.