Tag Archives: Ferien

Ferienjobs- Was ist für Kinder erlaubt

Nicht mehr lange und dann heißt es für Schülerinnen und Schüler wieder, endlich Ferien! Viele Kinder und Jugendliche nutzen die Zeit, um mit einem Ferienjob ihr Taschengeld aufzubessern. Doch je nach Alter müssen hierbei verschiedene Dinge beachtet werden. Ein kleiner Wegweiser für Eltern und Kinder auf der Suche nach einem Ferienjob.

Kindern die Ferien gönnen

Bild: Gaby Kempf/pixelio.de

Nicht nur die Eltern brauchen nach dem Stress der Adventszeit dringend eine Pause. Ihre Kinder sind nicht weniger Urlaubsreif, besonders dann, wenn sie die vierte Klasse der Grundschule besuchen, die nach den Ferien das entscheidende Halbjahreszeugnis erwartet. Gerade auch deshalb sollten sie Weihnachten und Silvester richtig genießen dürfen.

Mehr Urlaub mit den Kindern

Foto: terren in Virginia / flickr.com

Spätestens, wenn das Kind in die Schule kommt, sehen sich viele Eltern plötzlich mit dem Problem konfrontiert, dass Urlaubstage bei weitem nicht ausreichen, um in den Ferien oder bei beweglichen Ferientagen diese mit dem Kind richtig nutzen zu können. Bei richtiger und vor allem rechtzeitiger Planung des Urlaubs 2012 allerdings können Eltern viele freie Tage mit dem Kind verbringen.

Reisen mit Kindern: Trassenheide – ein ausgezeichnetes Familienparadies

Trassenheide Strand

Foto: Kurverwaltung Trassenheide

Mit einem ebenso stolzen wie fröhlichen Lächeln empfängt er die Gäste im kleinsten Ostseebad der Sonneninsel Usedom, in Trassenheide: der gekrönte Gustav. Mit seiner Krone steht der sympathische Fisch für Qualität, Auszeichnung sowie Werthaltigkeit und mit dem strahlenden Lächeln für Zufriedenheit und Freundlichkeit. Und wer schon einmal in Trassenheide war, wird wissen: Das Ostseebad ist wirklich wie gemacht für Familien.

Reisen mit Kindern: Cuxhaven am Weltkulturerbe Wattenmeer

Fotos: Nordseeheilbad Cuxhaven

Das Nordseeheilbad Cuxhaven steht für familiengerechte Quartiere, faire Preise und ein attraktives Spiel- und Sportprogramm für alle Kinder. An den über zwölf Kilometer langen Sand- und Grünstränden Cuxhavens fällt es leicht, den Alltag zu vergessen und so richtig abzuschalten. Denn jetzt sind unbeschwerte Tage mit Spiel, Sport, Spaß und Erholung für die ganze Familie angesagt. Eltern und Kinder können Strandburgen bauen, das Wattenmeer erkunden, im flach abfallenden Wasser plantschen, Muscheln sammeln, Schiffe bestaunen, den Möwen hinterher jagen, Drachen steigen lassen – allerbeste Bedingungen auch für die jüngsten Badegäste.

Reisen mit Kindern: Geheimtipp Karlshagen

Strand Karlshagen - Mama, ich bleib hier!

Foto: www.usedom.de

Karlshagen – das ist Liebe auf den ersten Ostseeblick. Hat man die märchenhafte Idylle, den Sonnenaufgang über der Ostsee und den Sonnenuntergang am Yachthafen, gepaart mit dem quirligen Seebädercharme, der Karlshagen verzaubert, einmal erlebt, möchte man sie nicht mehr hergeben, die Erinnerungen an das Seebad ganz im Norden der Insel Usedom, das wie gemacht ist für Familien, Camper, für Radfahrer, Wanderer und Wassersportler.
Da ist die Ostsee auf der einen Seite, der Peenestrom auf der anderen. Direkt am traumhaften Ostseestrand und doch mitten im Wald finden Urlauber das Fünf-Sterne-Dünencamp – ein erstklassiger Campingplatz zu jeder Jahreszeit. Auch unter Wassersportlern hat Karlshagen einen Namen. Der Yachthafen hat sich zum größten Anlegeplatz im deutschen Teil der Insel gemausert. Segler gehen hier genauso vor Anker wie Fahrgastschiffe und Motoryachten.

Ist Lernen in den Ferien sinnvoll?

Foto: schuelerhilfe.de

Besonders effektiv ist Lernen in den Ferien. Um Wissenslücken auszugleichen, sind Ferien eine gute Möglichkeit, auf eine kommende Prüfung zu lernen oder in aller Ruhe einfach den Lernstoff zu wiederholen. Eltern sehen das Lernen in den Ferien allerdings häufig als Stressfaktor, und sie haben Sorge, dass ihren Kindern zu viel zugemutet wird. Das Gehirn macht allerdings keine Ferien. In den Entspannungsphasen können Kinder erwiesenermaßen besonders gut Gelerntes verarbeiten und speichern.