Tag Archives: Grundschule

Facebook bald auch für Kinder?

Foto: Inferis / flickr.com

Soziale Netzwerke erfreuen sich nicht nur bei Erwachsenen und Teenagern hoher Beliebtheit. Auch schon Kinder im Grundschulalter finden das Internet und die Möglichkeit, mit Freunden über die sozialen Netzwerke in Kontakt zu bleiben, spannend. Facebook überlegt jetzt, auch schon Kindern unter 13 Jahren den Zugang zu öffnen.

Kinder sind nun mal so

Es kann für Eltern schon ab und an peinlich werden, wenn ihre Kinder bei ihren Mitmenschen nicht nur Besonderheiten zu entdecken, sondern diese auch noch kommentieren. „Mama, warum hat die Frau da ein Vogelnest aus ihren Haaren gemacht?“ kann an der Supermarktkasse schon einmal die peinliche Röte ins Gesicht schießen lassen. Doch Eltern sollten darauf gelassen reagieren, Kinder entwickeln erst im Grundschulalter ein Gefühl dafür, wann etwas besser ungesagt bleibt.

Die erste Klassenfahrt

Bild: flickr.com/USCPSC

Im letzten Jahr der Grundschule ist es so weit, die erste Klassenfahrt des Kindes steht an. Kaum zu sagen, wen dies nervöser macht, Eltern oder Schüler. Das erste Mal allein ohne die Eltern oder Großeltern für eine ganze Woche weg. Ein paar kleine Tipps, was gegen das Heimweh von Kind und Eltern hilft und was auf keinen Fall in den Koffer gehört, erhalten Eltern hier.

Kindern die Ferien gönnen

Bild: Gaby Kempf/pixelio.de

Nicht nur die Eltern brauchen nach dem Stress der Adventszeit dringend eine Pause. Ihre Kinder sind nicht weniger Urlaubsreif, besonders dann, wenn sie die vierte Klasse der Grundschule besuchen, die nach den Ferien das entscheidende Halbjahreszeugnis erwartet. Gerade auch deshalb sollten sie Weihnachten und Silvester richtig genießen dürfen.

Aufklärung – ja bitte!

Bild: saracatharine/flickr.com

So aufgeklärt Eltern heute auch sein mögen, das Thema Aufklärung der eigenen Kinder treibt vielen noch immer eine leichte Schamesröte ins Gesicht und lässt einen Frosch in den Hals hüpfen. Doch sind Eltern gut beraten, dieses Thema mit ihren Kindern offen anzusprechen, denn Schule und Freunde waren weder zur eigenen Teenagerzeit die besten Ansprechspartner, noch sind sie es heute.

Neue Schrift für Kinder der Grundschule

Eltern, die sich beim Anblick des Schriftbildes ihrer Kinder, sobald diese in der Grundschule mit der Schreibschrift oder auch Schulausgangsschrift beginnen, die Haare raufen und kaum entziffern können, was ihre Kinder eigentlich in ihr Schreibheft notiert haben, könnten bald ein Ende haben. Der Verband der Grundschulen hat nämlich eine neue Grundschrift entwickelt, die auf Druckbuchstaben basiert.

Vertrauen ist Gut…

… Kontrolle ist besser. So heißt es in einem Sprichwort. Übertreiben sollten es die Eltern mit der Kontrolle ihres Kindes dennoch nicht. Ein wenig Kontrolle ist jedoch sicherlich nicht schlecht, besonders, wenn es um die Schule geht. Gerade Kinder in der Grundschule müssen nämlich nicht nur das Einmaleins, sondern vor allem auch den Überblick über die eigenen Sachen erlernen. Mit der abendlichen Kontrolle des Schulranzens können Eltern ihren Kindern dabei helfen.