Tag Archives: Kinderfotos

Aktion Bessere Kinderfotos startet

Fotos: AndyLawson / flickr.com

Es wird wohl fast niemand geben, der dieses Phänomen nicht kennt: die eigenen Bilder von Kindern lösen meist ein reflexartiges „Aaaawwwww…!“ aus, begleitet von aufsteigenden Emotionen beim Betrachten. Fremde Kinderbilder hingegen lösen oftmals gar nichts aus – und dann gibt es noch diese Kategorie Bilder, wo man einfach hinsehen muss und sich nicht davon losreißen kann. Ein perfektes Bild ist ein Bild, das dem Betrachter etwas vermittelt – doch wie geht das? Kinderzeugs startet ein Experiment für alle Leser. Das Ziel: Perfekte Kinderfotos!

Babyfotos mal ganz anders: Mila’s Daydreams

Foto: Adele Enersen/ milasdaydreams.blogspot.com

Viele Väter und Mütter lieben es, ihren kleinen Nachwuchs zu fotografieren. Kein Wunder, schließlich will man ja später in prall gefüllten Babyalben blättern und in Erinnerungen schwelgen können. Adele Enersen aus Helsinki, Finnland, hatte ihre ganz eigene Idee zum Thema Babyfotos: sie kreierte eine Traumwelt rund um das schlafende Baby. Die bezaubernden Bilder ihrer kleinen Tochter Mila sehen Sie hier.

Keine Gleichberechtigung im Familienalbum

Foto: flickr.com / The U.S. Army

So alt wie die Menschheitsgeschichte ist der Streit um die vermeintliche Bevorzugung der Erstgeborenen. Nun wird in einer aktuellen europaweiten Studie des Kameraherstellers Nikon belegt, dass beim Fotografieren von den Eltern die Erstgeborenen bevorzugt werden. Bei der Umfrage handelt es sich nicht um eine rein deutsche Erscheinung, denn für diese Studie wurden in ganz Europa 15.592 Menschen aus 14 europäischen Ländern befragt. Die meisten Fotos gemacht haben mehr als die Hälfte (51 Prozent) der befragten Väter und Mütter von ihrem erstgeborenen Kind.