Tag Archives: Kleinkind

Unfallpunkt Schiebetür

Bild:Andrew Michaels/flickr.com

Automatische Schiebetüren sind aus dem Alltag kaum wegzudenken. Unterschätzt wird dabei allerdings oft die Gefahr, die von diesen Türen für Kinder ausgehen. Eltern sollten daher im Bereich von solchen automatischen Schiebetüren ihr Kind am besten immer an der Hand halten und es über die Gefahr aufklären.

Spielzeug muss nicht teuer sein

Bild: flickr.com/Die Sahlmanns

Die Arbeit der Kinder ist das Spiel. Für die Eltern artet es meist in eine Form von Arbeit aus, unter den ungezählten Spielzeugen, die im Handel angepriesen zu werden, das richtige für das Kind zu finden. Doch es muss nicht immer das teuerste Lernspielzeug für Baby und Kleinkind oder das neuste von Pädagogen empfohlene Bilderbuch für das Kind sein.

Konzentration schon bei Kleinkindern verbessern

Schon Kinder im Alter von elf Monaten können von Übungen zu Konzentration und Aufmerksamkeit profitieren. Dies zeigt eine neue Studie britischer Forscher. Eltern können so auch schon mit Kindern unter einem Jahr beginnen, Aufmerksamkeit und Konzentration zu fördern. Hiervon profitieren die Kinder nicht erst in der Schule.

Der plötzliche Kindstod

Bild: Stefan Latz/pixelio.de

Der Fall eines 14 Monate alten Kindes, welches nach dem Mittagsschlaf im Kindergarten nicht mehr erwachte, lässt das Thema wieder einmal aktuell werden. Der plötzliche Kindstod gehört sicher zu den schrecklichsten Ängsten, die Eltern von Säuglingen und Kleinkindern quälen, vor allem, da die Ursachen nicht geklärt sind. Dennoch gibt es einige Risikofaktoren, auf die Eltern achten können.

Schwere Stürze von Kindern vermeiden

Foto: flickr.com / Ian Fuller

Die häufigsten Unfälle von Kindern und Kleinkindern sind statistisch gesehen Stürze. Je jünger die Kinder sind, desto gravierender meist die Folgen. Besonders Kleinkinder und Babys im Krabbelalter sind dabei am gefährdetsten, denn oft reicht schon ein kleiner Moment der Unachtsamkeit der Eltern, um einen schlimmen Sturz, beispielsweise aus dem Fenster, geschehen zu lassen.

Rathaus will Kleinkind den Pass entziehen

Seit Jahren leben seine Eltern, die in Syrien geboren wurden, in Deutschland. Hier haben sie Freunde, Arbeit und ihren Lebensmittelpunkt. Hier in Deutschland wurde auch der kleine Junge geboren, der auf den Namen Richard getauft wurde und einen deutschen Pass und somit die deutsche Staatsbürgerschaft erhielt. Ein Behördenirrtum, wie sich im Nachhinein herausstellte.

Gefahr Planschbecken

Bild: hydro-xy/flickr.com

Es lässt sich nicht mehr leugnen, die ständig ansteigenden Temperaturen lassen keinen Zweifel daran, dass der Sommer da ist. Die ansteigenden Temperaturen bedeuten aber auch vor allem für Eltern eine erhöhte Aufmerksamkeit, damit das Kind immer gut vor der Sonne geschützt ist und nicht überhitzt. Gern wird auch zur Abkühlung von Kleinkindern auch ein Planschbecken herbei geholt. Leider aber unterschätzen Eltern dabei, dass es nicht eines tiefen Wassers braucht, bis das Planschbecken zu einer tödlichen Gefahr werden kann.