Artikel mit dem Schlagwort Lesen

E-Books für Kinder

Lesen ist für Kinder immens wichtig. Es erweitert den Wortschatz, regt die Fantasie an. Eltern wissen dies und so wundert es auch nicht, dass auch in diesem Jahr wieder ungezählte Bücher unter dem Weihnachtsbaum lagen. Kinder selbst allerdings bevorzugen inzwischen E – Books. Auch wenn Eltern lieber zu „echten“ Büchern greifen, laut den Ergebnissen einer amerikanischen Studie sind E Books den gedruckten im Effekt gleich zu setzen. (mehr …)

Sehschwächen können Schulprobleme erklären

Bild: vauvau/flickr.com

Immer häufiger zeigen Kinder Schwächen beim Lesen und Schreiben. Teilweise wird dies erst irgendwann in der zweiten oder dritten Klasse erkannt. Bei einem Verdacht auf eine Lese – Rechtsschreib – Schwäche sollten Eltern jedoch zunächst auch einen Gang zum Augenarzt nicht scheuen, oft entpuppt sich die vermeintliche Legasthenie als eine Sehschwäche, die lange Jahre unerkannt blieb. (mehr …)

Bücher fördern die Empathie

Bildquelle: Lisa Schwarz/pixelio.de

Kinder brauchen Bücher. Die Forderung ist nicht neu. Dabei geht es allerdings in erster Linie darum, zum einen das Kulturtechnik des Lesens zu erhalten. Eltern geht es oft auch weiterhin darum, dass „Lesen bildet“, was meint, dass Vorstellungskraft, abstraktes Denken oder auch die Aufmerksamkeit geschult werden. Doch Lesen bewirkt mehr als das. Welches Kind oder auch Elternteil jemals das Gefühl hatte, in einem guten Buch während des Lesens geradezu zu versinken, der weiß um die Macht der geschriebenen Geschichten, die emotional berühren und den Leser in eine andere Welt entführen. (mehr …)

7. bundesweiter Vorlesetag am 26. November 2010

“Wir lesen vor” – Bereits zum siebten Mal findet in der dieser Woche, initiiert von der Stiftung Lesen und den Partnern DIE ZEIT und Deutsche Bahn, der deutschlandweite Vorlesetag statt. Am 26. November 2010 wird nun in Schulen, Bibliotheken und an öffentlichen Plätzen gelesen und gelauscht.

(mehr …)