Artikel mit dem Schlagwort Mutterleib

Nahrungsvorlieben erlernen Babys schon im Mutterleib

Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung ist für Schwangere besonders wichtig, da das Kind im Mutterleib mitversorgt werden muss. Doch nicht nur die Versorgung des Embryos ist dabei wichtig, sondern die Babys erhalten bereits über die Nabelschnur einen indirekten Eindruck, wie etwas schmeckt. (mehr …)

Gewalt gegen Schwangere ist auch Gewalt gegen das Ungeborene

Bild: D. Sharon Pruitt/flickr.com

Wissenschaftler der Universität Konstanz haben herausgefunden, dass schon ungeborene Kinder im Mutterleib stark davon betroffen sind, wenn die Mütter in der Schwangerschaft starkem emotionalem Stress ausgesetzt sind. Dieser kann zum Beispiel durch häusliche Gewalt verursacht werden. (mehr …)

Schnuller kontra Daumen

Foto: Lisa Schwarz/pixelio.de

Babys beginnen bereits etwa ab dem fünften Monat im Mutterleib zu saugen. Auch nach der Geburt können sich die Kinder auf diese Weise selbst beruhigen, denn mit dem saugen ist zugleich die Nähe zur Mutter als das Gefühl von Geborgenheit verbunden. Viele junge Eltern jedoch sind unsicher, ob es besser ist, dem Baby einen Schnuller oder doch den eigenen Daumen zu zu gestehen. (mehr …)

Vorsorgeuntersuchungen sollten immer wahrgenommen werden

Bild: pixelio.de / meltis

Schon vor der Geburt wird die Entwicklung des Babys im Mutterleib ständig untersucht und überwacht. Auch die Gesundheit der Mutter steht in dieser Zeit im Fokus. Nach der Geburt ist es allerdings immens wichtig, weiterhin regelmäßig die Entwicklung und Gesundheit des Kindes untersuchen zu lassen. Dies geschieht in den Vorsorgeuntersuchungen, kurz den U Untersuchungen. (mehr …)