Tag Archives: Suppenkasper

Mein Kind ein Suppenkasper?

Zwischen eineinhalb und drei Jahren kann sich ein Kind daheim zu so etwas wie einem Suppenkasper entwickeln. Plötzlich ist Essen nicht mehr wichtig und wird erst einmal abgelehnt. Um so erstaunter sind Eltern oft, wenn sie von den Erzieherinnen der Krippe oder des Kindergartens hören, dass ihr Kind dort sehr gut isst und während der Mahlzeiten ruhig am Tisch sitzt. Auch die Tatsache, dass ihr Kind dort sehr wohl in der Lage ist, selbstständig mit dem Löffel oder der Gabel zu essen, versetzt Eltern immer wieder in Erstaunen.