Tolle Idee für den Kindergeburtstag: Die Luftballon-Party

Kinder lieben Luftballons in allen Varianten, sie dürfen deshalb bei keinem Kindergeburtstag fehlen. Eltern geben sich immer viel Mühe, die Wohnung und eventuell auch den Garten mit den bunten Ballons zu dekorieren. Doch wie wäre es einmal mit einer richtigen Motto-Party für den Kindergeburtstag? Die meisten Mottos sind in der Regel nur mit relativ viel Aufwand umzusetzen, sowohl zeitlich als auch finanziell. Für eine Luftballon-Party braucht man hingegen nicht viel, nämlich nur jede Menge Luftballons.

Mit Luft oder Gas gefüllte Luftballons finden sich an diesem besonderen Tag in jedem Zimmer, schon an der Haustüre können die Gäste das Motto erahnen. Und wenn eines der Leichtgewichte im Trubel zerplatzt, so ist immer für ausreichend Nachschub gesorgt.

Luftballons zum Modellieren

Die Dekoration ist die eine Sache, überall sind Luftballons in allen möglichen Farben und Formen verteilt. Folienballons mit niedlichen und lustigen Motiven schweben an der Decke und versüßen den Tag. Bei einer sollten Motto-Party sollten Luftballons aber weitaus mehr als nur Deko-Artikel sein. Kinder haben auch unheimlichen Spaß daran, die tollsten Figuren aus Luftballons zu formen. Spezielle Luftballons lassen sich zu Schwertern, Tieren, Blumen und vielem mehr modellieren. Im Internet findet man viele Anleitungen, auch in Form von Videos, so dass Eltern sich genügend Anregungen holen können.

Ein paar Tipps für die Luftballon-Party

Gerade für kleine Kinder ist es wichtig und aufregend, bei einem Kindergeburtstag nach Herzenslust zu toben und zu spielen. Aus diesem Grund wäre eine Luftballon-Party sicher genau das Richtige, darüber hinaus können Eltern sie innerhalb kürzester Zeit organisieren und vorbereiten. Ideal sind Luftballon-Partys für Kinder bis zu sechs Jahren, ab dem Schulalter sind sie fast schon wieder uninteressant.

Dekoriert werden die Räumlichkeiten mit verschiedenen Luftballons in Kombination mit bunten Luftschlangen. Am besten besorgt man sich eine Ballonpumpe, denn das Aufpusten ist doch sehr anstrengend. Luftballons kauft man am besten im Internet, hier hat man die größte Auswahl und kann gleich größere Stückzahlen abnehmen, das reduziert die Kosten. Natürlich gibt es auch zahlreiche lustige Spiele, die man mit den Luftballons durchführen kann, auch hierzu findet man viele Ideen im Internet. Außerdem kann man mit Luftballons auch wunderbar basteln, oder man bringt Süßigkeiten als Gewinn bei den Spielen darin unter.

Luftballons individuell bedrucken lassen

Was die Gestaltung von Luftballons angeht, so sind der Fantasie heutzutage kaum mehr grenzen gesetzt. Man muss auch nicht unbedingt welche aus dem Standardsortiment kaufen, sondern kann Luftballons individuell bedrucken lassen. So könnte man zum Beispiel den Namen und das Geburtsdatum des Kindes auf die Ballons drucken lassen. Zum Schluss nehmen die kleinen Gäste sicher gerne einen davon mit nach Hause. Aber auch spezielle Motive oder ein bestimmtes Logo können die bunten Luftballons zieren und machen die Geburtstagsfeier somit zu einem einmaligen Ereignis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.