Silvester – Bowle für Kinder

Bild: flickr.com/Last Hero

Zu einer Party an Sylvester gehört zumindest der Sekt um Mitternacht dazu. Zumindest für die Eltern. Doch mit was stoßen die Kinder an? Sollte Alkohol nicht generell verpönt sein, wenn mit Kindern Silvester gefeiert wird?

Für alle Eltern, die ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie auf einer Silvesterparty ein Bier oder Sekt trinken, sei gesagt, dass es in keinster Weise die Entwicklung des Kindes beeinträchtigt, wenn es sieht, dass Mutter oder Vater auf einer Feier Alkohol trinken. Zum späteren Trinker wird es dadurch sicherlich nicht.

Allerdings gilt besonders für Eltern am Silvestertag, dass sie trotz Feiern und Alkohol niemals vergessen dürfen, dass sie ihren Kindern gegenüber eine Aufsichts- und vor allem auch Sorgepflicht inne haben. Lieber auf ein Bier oder ein Glas Bowle verzichten, als dass das unbeaufsichtigte Kind einen Unfall mit Feuerwerkskörpern erlebt.

Da auf diesen Feiern der Alkohol auch für Kinder zugänglich ist, sollte für die Kinder ebenfalls besondere Getränke bereit gestellt werden, um den Reiz des Besonderen von der alkoholhaltigen Bowle zu nehmen. So kann aus frischen oder auch Dosenfrüchten mit Traubensaft eine Bowle hergestellt werden. Dazu werden die Früchte zunächst mit Traubensaft bedeckt. In der Zwischenzeit Früchtetee brühen und erkalten lassen. Man rechnet für die Kinderbowle ein Teil Saft zu zwei Teilen Tee. Nun einfach die Bowle zusammen schütten und nach Belieben süßen. Meist reicht allerdings die Süße des Früchte und des Saftes vollkommen aus. Bei zu viel Zucker hat die Bowle schnell einen etwas „klebrigen“ Nachgeschmack.

Am besten stellt man die Kinderbowle an einen separaten Platz in einiger Entfernung zur „Erwachsenenbowle“, damit für die Kinder keine Verwechslungsgefahr besteht. Auch niemals die Kinder die Früchte der alkoholhaltigen Bowle probieren lassen, da diese den meisten Alkohol enthalten.

Zum Anstoßen um Mitternacht dürfen dann auch die Kinder einen Sekt – einen im Handel in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlichen Kindersekt, garantiert ohne Alkohol!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.